Klappdachzelt Hike - Outdoorrebels

Das Klappdachzelt im Test – Outdoor Rebels Hike

Das Klappdachzelt – Hike von Outdoor Rebels lockt mit großen Bettmaßen und Panoramafenstern. Beim Auf- und Abbau muss man jedoch mehr Zeit einplanen, da hier nach dem lösen der Gurte und des Reisverschlusses zuerst die Abdeckhaube aufgeklappt werden muss. Die Abdeckhaube kann dann entweder mittels einer Schiene entfernt werden und muss dann lose im Auto aufbewahrt werden oder man lässt sie am Dachzelt hängen und kommt somit aber nicht mehr an die Türen des Autos. Sobald man den Boden des Dachzeltes aufgeklappt und die Leiter positioniert hat kann man die Abspannstangen für die Fenster und den Eingang befestigen. Bei der Handhabung der Leiter ist evtl. etwas Übung nötig, da sie zum einen recht warm wird, wenn die Sonne lange auf das Zelt scheint und zum anderen bis man sie korrekt justiert hat. Im Innenraum hat man vier Spannseile, die die Wände beim zusammenklappen nach innen ziehen und somit verhindern das die Flächen nach außen raushängen. Dies Spannseile können ganz einfach ein und ausgehängt werden und stören somit nicht beim Campen.

Lagerung und anderes Zubehör

Zur Lagerung von kleinen Gegenständen hast du im inneren des Zeltes kleine Seitentaschen die z.B. zum aufbewahren vom Autoschlüssel etc. geeignet sind.  In der Mitte des Daches befindest sich zudem ein LED-Lichtschlauch, der mit einer Powerbank betrieben werden kann und das Dachzelt bei Bedarf gut ausleuchtet. Die 143 cm x 240 cm große und 6,5 cm dicke Matratze bietet genug Platz und Komfort, um bequem mit 2 Erwachsenen und evtl. einem Kind erholsame Nächte zu haben. Um deine Schuhe nicht im Zelt aufbewahren zu müssen oder bequem mit Schuhen die Leiter runter zu steigen, werden zwei Schuhsäcke mitgeliefert. Diese kannst du bequem in die Schiene beim Abstieg zur Leiter anbringen und deine Schuhe somit trocken und griffbereit aufbewahren. 

Unsere Erfahrungen mit dem Klappdachzelt – Hike

Dieses Klappdachzelt ist perfekt geeignet, wenn ihr länger an einem Ort steht und es vorwiegend schönes Wetter gibt. Durch die Fenster, die an jeder Seite zu finden sind, hat man eine perfekte Luftzirkulation und eine hervorragende Rundumsicht. Ein Highlight sind die Dachfenster, wenn du die Regenplane auf dem Zelt hast, kannst du den Himmel durch ein Kunststofffenster betrachten. Falls du freie Sicht auf die Sterne möchtest, ist die Regenplane mit wenigen Handgriffen abgenommen und dem Blick in die Ferne steht nichts mehr im Weg. Jedes Fenster ist mit feinmaschigem Moskitonetz ausgestattet und bei schlechtem Wetter sind alle Fenster und Türen mit einem Vordach geschützt.
Bei sehr starkem Wind und Regen mussten wir jedoch leider die Erfahrung machen, dass durch die vielen Fenster und somit auch Nähte, dieses Zelt an seine Grenzen kommt und wir vereinzelt leicht feuchte Stellen hatten. Dies stellte aber kein großes Problem dar und bei einer normalen Witterung ist man in diesem Zelt definitiv gut geschützt und trocken.

Im Großen und Ganzen ist dieses Zelt, gerade durch die gute Luftzirkulation, ein wunderbarer Begleiter bei Reisen in Länder mit warmem Wetter. Es bietet viel Platz, um es sich mit zwei Personen gemütlich zu machen und im Urlaub die Seele baumeln zu lassen.

Infobox

Schlafplätze: 2 Erwachsene & 1 Kind
Aufbauzeit: 8-10 Minuten
Wettereigenschaften: regen- und winddicht 
Fahrzeugart: für fast jedes Fahrzeug geeignet


Grösse:
geschlossen: 145 cm x 125 cm x 30 cm
offen: 143 cm x 240 cm x 126cm

Materialien:
- 280 g / m² Rip-Stop-Leinwand mit einer 2000 mm PU-Membran. Super stark und wasserdicht.
- 6,5 cm „Memory Foam“ Kaltschaum Matratze für zusätzlichen Komfort.
- Aluminiumrahmen. Super stark, superleicht.
- Wasserdichte SBS-Reißverschlüsse, um Regen abzuhalten.
- Wasserdichtes Silikondichtband hinter allen Nähten für zusätzlichen Schutz.
- Durchgehende Verwendung von Edelstahl und Aluminium.
- Feinmaschiges Moskitonetz, um selbst kleinste Insekten fernzuhalten.
- 600D Polyester Überdachung über allen Fenstern und Türen. Regen hat keine Chance!
- Teleskopleiter aus Aluminium - im Zeltkörper integriert.
- Extra starke PVC Hülle, die Dein Hike Dachzelt während der Fahrt optimal vor Regen und Staub schützt.

Zubehör und Besonderheiten:
- Leiter integriert
- Befestigungsset inklusive
- zwei Dachfenster
- Abenteuer garantiert
- passend für nahezu jedes Fahrzeug

Preis: 1400 Euro 

Weitere Informationen

Ich hoffe dir hat dieser Beitrag gefallen. Solltest du noch mehr Informationen suchen dann lies dir unsere weiteren Artikel zum Thema Dachzelte durch. Wenn du spezielle Fragen hast schreibe uns einfach eine E-Mail oder auf unseren Social Media Kanälen.

Bis zum nächsten Beitrag! 🙂


Kommentare

  1. Danke für den Bericht, konnte mir das Zelt in Unterschleißheim anschauen. Nur war niemand vor Ort der mir Fragen beantworten konnte.
    Daher die Frage, wie genau ist der Boden beschaffen ? Holz oder Alu oder ?
    Bitte um kurzes Feedback.
    Lukas

    1. Danke für deinen Kommentar! 🙂 Ich kann dir diese Information auf Anhieb leider nicht geben doch ich kümmere mich sehr gerne darum und melde mich schnellst möglich wieder bei dir! 🙂

      Viele Grüße
      Tommy

    2. Hallo Lukas, wir konnten dir nun die Information einholen. Der Boden besteht aus zwei Aluminiumböden die jeweils 2mm dick sind. In der Mitte dieser Böden ist sind, wabenförmige Bodenelemente verbaut. Diese sind ebenfalls aus Aluminium um maximale Stabilität bei niedrigem Gewicht zu gewährleisten.
      Wir hoffen dass wir dir damit weiterhelfen könnten.

      Liebe Grüße
      Tommy

  2. Habe das Zelt auch erworben. Allerdings ist die beschriebene Durchlässigkeit bei Regen doch etwas stärker als beschrieben. Bereits nach einer Regennacht war das Zelt im Innenraum komplett feucht. Die Laschen für die beschriebenen Spannseile wirken dabei als Wasserbrücken zum Innenraum.
    Wen das nicht stört, der bekommt für relativ kleines Geld ein bequemes Zelt.

    1. Hallo Manuel,

      danke für dein Feedback und deinen Einspruch. Wir hatten mit dem Zelt eine sehr stürmische und Nasse Nacht und können das leider, oder auch zum Glück, nicht in diesem Extrem bestätigen. Deshalb hätte ich dazu ein paar Fragen.
      Hast du das Dachzelt vor der ersten Nutzung imprägniert?
      Ist das Wasser nur an den Laschen eingetreten oder noch an anderen Stellen?
      Hast du diesen Mangel bereits gemeldet und Feedback von Alex erhalten?

      Viele Grüße
      Tommy

      1. Hallo Manuel,
        ich habe ebenfalls das Dachzelt bei „Alex“ erworben und das gleiche Problem mit den Laschen.
        Bei Regen saugen sich diese voll und tropfen nach innen ab. Irgendwie blöd. Imprägniert habe ich das Zelt auch vor Nutzung. Trotzdem habe ich das oben beschriebene Problem. Was noch erschwerend dazu kommt ist, dass ich bei Outdoor Rebells nicht wirklich unterstützt werden. Ich hab jetzt schon zweimal eine Mail geschrieben und einmal mit einer Mitarbeiterin telefoniert und jedes mal wurde mir mitgeteilt, dass Alex mich zurückrufen wird. Leider hab ich bis dato noch keinen Rückruf erhalten.
        Hast Du schon eine Lösung gefunden oder angeboten bekommen?
        Danke für Deine Antwort.
        Oliver

        1. Hallo Oliver,

          schön das du dich meldest! Leider hat mir Manuel auf meine damalige Antwort leider keinen Rückmeldung gegeben. Ich habe in der Zwischenzeit Outdoor Rebels auf das Problem hingewiesen und konnte einen Tipp für das beschriebene Problem einholen. Grundsätzlich ist erst einmal zu sagen dass dieses Problem ein generelles Problem von Dachzelten ist, da die Abspanner innerhalb der Nahtstellen sitzen und dieser Teil der Naht nicht zu 100% abgedichtet werden kann. 🙁 Mögliche Besserung bietet jedoch folgender Nahtdichter:

          https://www.outdoorshop123.com/loch-und-nahtdichter.html

          Ich habe meine Nähte mittlerweile damit versehen aber hatte noch nicht das „Glück“ wieder in eine regnerische Nacht zu geraten.
          Schade finde ich deine negativen Erfahrungen zum Thema Kundensupport. Wenn es in Ordnung für dich ist würde ich dass direkt an Outdoor Rebels weiterleiten?

          Viele Grüße

        2. Hallo Oliver, ich habe gerade mit Alex von Outdoor Rebels gesprochen. Leider findet er keine Adressdaten von dir. Würdest du mir bitte deine Daten per E-Mail an info@viking-sons.de zu kommen lassen? Ich würde sie dann direkt an Alex weiter geben damit er sich bei dir melden kann! 🙂

          Viele Grüße

          1. Vielen Danke für deine Unterstützung.
            Ich habe Dir eine Mail mit meiner Handynummer gesendet.
            Es wäre super wenn Du diese an „Alex“ weiterleiten würdest.
            Dann finden wir für das Problem gestimmt eine Lösung.
            Grüße
            Oliver

          2. Ich hoffe wir konnten helfen! Es würde uns freuen wenn du ins in den nächsten Tagen berichtest ob alles geklappt hat.

            Liebe Grüße

  3. Hallo,

    ich habe das gleiche Problem mit der Nässe beim Dachzelt. Sie haben unser Zelt seit Oktober zum Abdichten. Seit Wochen kann man weder telefonisch noch per Mail Kontakt mit Outdoor Rebels aufnehmen !
    Könnt Ihr mir helfen Kontakt mit Alex aufzunehmen? Evtl. eine Handynummer von Ihm ?

    Herzlichen Dank !

  4. Leider hat sich Alex bei mir nicht gemeldet. Ich habe das Zelt nochmal imprägniert. Einen weiteren Regentest konnte ich aber noch nicht durchführen, da das Zelt aktuell im Winterschlaf (eingelagert) ist.
    Bin ja nicht der einzige, der dieses Problem hat.
    Wenn jemand mit mir Kontakt aufnehmen möchte bin ich erreichbar unter konkav.haelt.0w@icloud.com

    1. Hallo Oliver,

      wir mussten mittlerweile unsere Zusammenarbeit mit Outdoor Rebels beenden. Dennoch würde mich natürlich sehr interessieren wo bei dir die Probleme liegen. Sind es die Nähte bei denen das Wasser eintritt? Dann wäre ggf. ein Nahtversiegeler eine gute Lösung. 🙂

      tinyurl.com/2tk98v2v

      Viele Grüße
      Tommy

  5. Hallo Claudia,
    auf der Suche nach einem Dachzelt bin ich auf die Outdoor Rebels und den Blog gestoßen. Such doch auf der Unternehmensseite https://web2.cylex.de mal nach den Outdoor Rebels in Unterschleißheim. Da findet sich eine Handynummer. Ob da allerdings Alex rangeht, musst du selbst herausfinden 😉
    VG Manu

    1. Hallo Manuel,

      vielen Dank für deine Nachricht. Ich hatte es zum damaligen Zeitpunkt geschafft den Alex zu erreichen und Claudia konnte ihr Dachzelt wieder abholen. 🙂

      Viele Grüße

  6. Das Problem werde ich dieses Jahr schon finden und über einen Nahtkleber lösen können. Ich finde nur, wenn man ein Zelt kauft kann man erwarten, dass das Ding dicht ist. Ich halte Euch auf dem laufenden.
    Grüße Oliver

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert