Spartan OCR Medaille

OCR Anfänger Guide

Jeder fängt mal klein an! So ging es uns letztes Jahr auch. Hoch motiviert haben wir uns bei unserem ersten Obstacle Race angemeldet. Nach der Anmeldung dann gleich die ersten Fragen. Was brauch ich als OCR Anfänger? Was erwartet mich dort außer das was man in den Videos sieht? Wie kann ich mich am besten darauf vorbereiten? Welcher der vielen Hindernisläufe ist zum Einstieg gut geeignet? Und was zur Hölle ist eigentlich ein Obstacle Curse Race? Gehen wir diesen Fragen doch einmal auf den Grund und vielleicht fällt mir während des Schreibens ja noch der ein oder andere Tipp für dich ein, oder du hast sogar gleich direkt eine Frage. Dann scheu dich nicht und stell sie mir direkt hier unter diesem Artikel oder schreib mir eine E-Mail. 

Was ist ein OCR – Obstacle Curse Race?

Mittlerweile sind sie in aller Munde und so gut wie jeder hat schon einmal davon gehört oder zumindest einmal ein Video davon gesehen. Für alle die nicht Wissen was ein OCR ist hier eine kleine Erläuterung.
Ein Obstacle Curse Race, kurz OCR, ist ein Hindernislauf in freier Natur. Er führt dich über Stock und Stein, Wiesen, Felder, Kiesgruben, Berge, Täler auch vor Seen und Matschlöchern machen die Veranstalter nicht halt. Jeder der diversen Veranstalter hat sich ein eigenes Thema und einen eigenen Schwierigkeitsgrad auf die Fahne geschrieben.
Die mit Hindernissen gespickten Strecken variieren in der Länge von Veranstalter zu Veranstalter. Viele der Organisatoren bieten auch verschiedene Distanzen an. Xletix beispielsweise bietet drei verschiedene Streckenlängen, 6 km, 12 km und 18 km an. Umso länger die Distanz umso mehr Hindernisse erwarten dich dann natürlich auch. Bei diesen lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf und so ist, je nach Event, von der einfach Wasserrutsche bis zu einem 36-Meter langen Hangel-Hindernis alles mit dabei. Das gute daran ist, dass die meisten Ausrichter ihre Hindernisse im Vorfeld bereits bekannt geben. Sodass du dir schon vor der Buchung einschätzen kannst ob diese Hindernisse für dich machbar sind oder nicht. 

Gibt es eine Veranstaltung für OCR Anfänger?

Es gibt definitiv auch Hindernisläufe für pure OCR Anfänger! Wir selbst haben im letzten Jahr unseren allerersten Lauf gewagt und in unserem Team befand sich jede Art von Fitnesslevel. Vom Couchpotato bis hin zum Langstreckenläufer war alles vorhanden und jeder… wirklich jeder hatte seinen Spaß! Mein persönlicher Rat hierzu: Schnapp dir ein paar deiner sportbegeisterten Freunde und geh mit Ihnen an den Start der Xletix S-Distanz. 

Teamwork bei einem OCR
Teamwork bei einem OCR

Wie teuer ist so ein OCR?

Da du als OCR Anfänger natürlich noch nicht weißt ob dir diese Events Spaß machen ist es natürlich auch gut zu Wissen wie teuer so eine Veranstaltung ist und was du dafür alles bekommst.

Preise und was bekommst du dafür?

Die Preise variieren je nach Streckenlänge und Anmeldezeit! So gut wie jeder Anbieter gibt Rabatte für Frühaufsteher umso früher du dich bei einem Event anmeldest umso mehr Geld kannst du dir sparen. Die Veranstalter von Xletix geben zum Beispiel ein bis zwei Tage nach einem abgeschlossenen Event bereits die Tickets für das Folgejahr frei. Wenn du hier schnell bist kannst du dir bis zu 45.- € zum regulären Preis sparen. Wenn wir nun von der S-Distanz ausgehen dann musst du am Eventtag 69.- € berappen während eine Person mit einem sogenannten Early Bird Ticket nur 49.- € gezahlt hat.
Für diesen Startpreis darfst du, als OCR Anfänger, nicht nur an dem Event teilnehmen sondern bekommst noch ein paar Goodies dazu. Diese Goodies variieren natürlich auch wieder von Veranstalter zu Veranstalter. Hier eine kleine Auswahl:

  • Finisher Shirt (gibt es so gut wie bei jedem Run)
  • Finisher Medaille (leider nicht bei Xletix dort gibt es ein Finisher Armband)
  • Goodie Bag
  • Startband (Kopfband das du während des Runs tragen musst)
  • Timetracker (bei Runs mit Zeitwertung)

Und zu guter letzt gibts es bei 95% aller Runs ein Finisher Bier! Wer dieses Bier jedoch als Motivation nimmt um an diesem OCR teilzunehmen sei gewarnt! Es ist ein Sportevent… deshalb gibt es fast überall nur alkoholfreies „Bier“. 😉

Fotografen überall!

Zusätzlich werden bei diesen Veranstaltungen an so gut wie jedem Hindernis Fotografen postiert die dein mal mehr mal weniger fotogenes Gesicht für deinen nächsten Instagram Post ablichtet. 😉 Diese Fotos kannst du ein paar Tage nach einem Run auf der Homepage sportograf.com erwerben. Ein, wie ich finde, tolles Feature um noch ein paar Erinnerungsfotos von diesem Tag zu bekommen.

Tickets zurückgeben

Du hast dein Ticket sehr früh gekauft und bis nun vor dem Lauf krank geworden oder aus anderen Gründen verhindert? Das stellt im Regelfall kein Problem dar. Jeder Anbieter gibt euch die Möglichkeit das Ticket entweder…

  • …an einen neuen Teilnehmer umzuschreiben
  • …zurückzugeben
  • …für ein anderes Event zu nutzen

Dazu musst du dich nur direkt an deinen Anbieter wenden. Dieser erklärt dir dann was du zu tun hast. Leider ist dieses Verfahren jedoch immer mit Zusatzkosten verbunden. Die Kosten zum Umschreiben eines Tickets können bis zu 25.- € betragen. Ob das nun gerechtfertigt ist oder nicht lasse ich jetzt einfach mal im Raum stehen.

Wie kannst Du dich am besten auf einen OCR vorbereiten?

Gehen wir nun einmal davon aus du möchtest dein erstes Obstacle Curse Race absolvieren und hast dich für ein kurze Distanz von 6 km entschieden. Wie bereitest du dich, als OCR Anfänger, jetzt am besten darauf vor und was für Equipment solltest du zu einem OCR mit nehmen?

Laufen für den OCR

Ein Hauptbestandteil eines jeden Hindernislaufes ist natürlich das Laufen selbst. Deshalb solltest du bereits ein paar Kilometer, ohne mit Schnappatmung in Embryostellung am Boden liegend, durchhalten. Da du jedoch bei einem OCR, gerade bei den großen Veranstaltungen, immer wieder mit Wartezeiten vor den Hindernissen rechnen musst, in der du mal kurz Luft schnappen kannst, ist es nicht zwingend notwendig schon im Training die volle Distanz deines angehenden OCR’s bewältigen zu können. Umso mehr Kondition du hast umso besser ist es natürlich! Ich möchte dich hiermit jetzt nicht dazu ermuntern dich auf die faule Haut zu legen.

Die Hindernisse eines OCR

Hangel Hindernis bei einem OCR
Hangel Hindernis bei einem OCR

Zweiter Bestandteil eines Obstacle Curse Racings sind die Hindernisse. Jedes der Hindernisse wird dich auf andere Art und Weise fordern. Deshalb gibt es viele Veranstalter die dir eigene Trainingspläne oder zumindest einzelne Übungen für die verschiedenen Hindernisse bereit stellen. Du kannst nun natürlich Anfangen mit diesen Trainingsplänen zu arbeiten, ich persönlich würde dir jedoch Raten nicht speziell auf Hindernisse zu trainieren, sondern zu versuchen deinen kompletten Körper an die verschiedenen Belastungen zu gewöhnen. Meiner persönlichen Meinung nach geht das am besten mit sogenannten Bodyweight Workouts. Diese fordern von dir Kraft, Ausdauer und teilweise auch Schnellkraft. Also auch alles was du für einen Hindernislauf benötigst. Ein weiterer Vorteil davon ist das du 90% dieser Übungen ohne Geräte und Zuhause im Wohnzimmer oder in deinem Garten machen kannst.
Du hast noch nie von Bodyweight gehört oder wolltest es schon immer mal probieren aber nicht gleich Geld für irgend eine App ausgeben? Dann habe ich hier einen kleinen Geheimtipp für dich:
Die Community Darebee hat sich auf Bodyweight Trainings spezialisiert und ist zu 100% kostenlos! Du findest 100te von Workouts für alle Fitnesslevels und das alles komplett kostenfrei. Ist deine letzte Sporteinheit vielleicht sogar schon ein paar Jahre her? Dann gibt es bei Darebee ein Foundation Programm. Mit diesem wirst du innerhalb von 30 Tagen ganz langsam wieder in den Sport eingeführt ohne dich unnötig zu überlasten. Teilweise sind Erklärungen der einzelnen Übungen auch als Video auf YouTube zu finden. Die ganze Plattform lebt von Spenden und der Community deshalb ist ihre Nutzung für dich völlig kostenfrei und das sogar ohne Registrierungszwang!

Welche Equipment solltest du zu einem OCR mit nehmen?

Als OCR Anfänger weißt du vielleicht noch gar nicht was du an Equipment mit nehmen sollst. An und für sich gibt es bei der Auswahl des Equipments nicht viel zu beachten. Hier meine Tipps für dich!

Kleidung und Zubehör für deinen Run

Je nach Wetterlage empfehle ich eine lange bzw. kurze Laufhose und ein normales Sportshirt. Am besten eines bei dem du dich nicht ärgerst wenn es kaputt geht. Sollte dem so sein ist es aber auch nicht weiter schlimm, da du bei so gut wie jedem OCR im Ziel ein neues T-Shirt bekommst. 🙂 Handschuhe mit griffigerer Handfläche sind definitiv von Vorteil da viele Hindernisse Seile, Stangen, Bretter oder ähnliches beinhalten. Zudem wirst du wahrscheinlich die meiste Zeit Nass sein und hier hilft dir die griffige Handfläche dabei dich zu halten und nicht abzurutschen.
Am wichtigsten ist jedoch richtiges Schuhwerk! Du wirst in verschiedensten Geländearten unterwegs sein und dich auch bei den Hindernissen mit allerlei unterschiedlichen Untergründen auseinandersetzen müssen. Hierzu ist sicherer Halt notwendig, deshalb kann ich dir nur ans Herz legen nur mit Schuhen die eine gute, rutscharme und griffige Sohle haben an den Start zu gehen. Mittlerweile gibt es spezielle Schuhe für OCR’s ob diese zu empfehlen sind kann ich dir leider nicht beantworten da ich selbst mit Schuhen aus dem Mountain Trail Segment unterwegs bin. Doch ich denke allzu groß dürfte der Unterschied nicht sein. Wie gesagt wichtig ist das der Schuh eine sehr griffige, rutschfeste und grobe Sohle hat und zudem wasserdurchlässig ist! Es macht nämlich keinen Spaß wenn du nach jeder größeren Pfütze deine Schuhe ausziehen musst um den Teich wieder zu entleeren. 😉
Als letztes empfehle ich jedem warme Wechselkleidung einzupacken. Jeder Veranstalter stellt im Regelfall Duschen zur Verfügung damit man sich den Matsch wieder von der Haut spülen kann. Jedoch die wenigsten mit warmem Wasser. Sollte es an dem Tag auch noch regnen, dann wirst du dir nach dem Lauf nichts sehnlicheres Wünschen als einen warmen Pullover und eine dicke Jacke.

Ich packe meine Sporttasche

Um dir einen kurzen Überblick zu geben schreibe ich jetzt einfach mal eine Liste mit Dingen die ich persönlich bei jedem OCR dabei habe:

  • Sporthose kurz und lang
  • Sportshirt kurz und lang
  • Handschuhe
  • Trailrunning Schuhe
  • Handtuch + Duschgel
  • Wechselkleidung – warm!
  • Regenjacke
  • Wasser – 2 Liter

Nimm dir ggf. noch ein bisschen Geld mit damit du dich nach dem Lauf mit dem ein oder anderen Merchandise Artikel belohnen kannst oder um die gemeinsame Nahrungsaufnahme in einem Restaurant mit deinem Team nicht zu gefährden. 😉

Spartan OCR Finisher
Spartan OCR Finisher

Danke das du dir die Zeit genommen hast um diesen Ratgeber bis zum Schluss zu lesen! Sollte er Dir gefallen, du noch Fragen oder Anregungen haben dann schreib das einfach in die Kommentare, schicke mir eine E-Mail oder eine persönliche Nachricht über meinen Instagram Account. Freue mich wahnsinnig über jedes Feedback!

Dir hat dieser Beitrag gefallen und du bist nun ganz wild auf deinen ersten Lauf? Dann könnte dich mein Beitrag über Sportmotivation ebenfalls interessieren!


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.